Nirgendwo sonst werden jeden Tag so viele Menschen gleichzeitig untersucht und behandelt wie in deutschen Krankenhäusern. Vor allem hier bietet die Telematikinfrastruktur die Basis für ein vernetztes, modernes und zukunftsfähiges Gesundheitssystem. Krankenhäuser sind Vorreiter der Digitalisierung. Sie haben eigene IT-Systeme etabliert, die hohen Datenschutz- und Datensicherheitsanforderungen unterliegen. Damit die digitale Kommunikation auch mit anderen Gesundheitseinrichtungen erleichtert wird, definiert ISiK – die Schnittstelle für informationstechnische Systeme in Krankenhäusern – Standards, die den Anforderungen der Krankenhäuser gerecht werden. Die Anbindung an die Telematikinfrastruktur ermöglicht, dass Gesundheitsdaten, die für eine umfassende Behandlung von Patientinnen und Patienten nötig sind, einfacher, lückenloser und schneller verfügbar sind. Und sie sorgt für transparente Informationen und effiziente Versorgungs- und Verwaltungsprozesse.

 

Der Datenschutz hat oberste Priorität

Der Schutz sensibler medizinischer Daten und die sichere, verschlüsselte Kommunikation zwischen allen Akteurinnen und Akteuren im Gesundheitswesen ist das Fundament der Telematikinfrastruktur. Dafür sorgen starke Mechanismen der Informationssicherheit.

Weitere Informationen

 

Sie sind verlässlich und sicher vernetzt 

Die TI vernetzt schrittweise alle Akteurinnen und Akteure des Gesundheitswesens und gewährleistet schnellen und verlässlichen Austausch von Informationen. Mit dem Anschluss der Krankenhäuser an die TI wird die übergreifende Digitalisierung des deutschen Gesundheitssystems maßgeblich vorangetrieben.

Weitere Informationen

 

Sie haben alle Gesundheitsdaten auf einen Blick

Die elektronische Patientenakte gibt Ihnen auf Wunsch Ihrer Patientinnen und Patienten einen schnellen Überblick über deren Gesundheitsgeschichte. Das erleichtert das Anamnesegespräch und sichert ihre medizinische Diagnostik zusätzlich ab.

Weitere Informationen

 

Sie können intern schnell und sicher kommunizieren 

Sie können Nachrichten und Dokumente zukünftig schnell, zuverlässig und sicher mit allen Mitarbeitenden in Ihrem Krankenhaus austauschen. Ab Sommer 2022 sorgt der TI-Messenger für sichere Kurznachrichten im Gesundheitswesen – in Echtzeit und ortsungebunden.

Weitere Informationen

 

Sie können intern schnell und sicher kommunizieren 

Der schnelle und verlässliche Datenabtausch zwischen IT-Systemen innerhalb des eigenen Krankenhauses und zwischen Klinken, Praxen und Apotheken schafft wertvolle Zeit für die Diagnostik, Behandlung und Versorgung der Patientinnen und Patienten. 

Weitere Informationen

 

Vertrauliche Informationen kommen schneller an

Nutzerinnen und Nutzer der TI profitieren vom sicheren Datenaustausch. KIM, die TI-Anwendung für die Kommunikation im Medizinwesen, ermöglicht das schnelle und sichere Versenden von Arztbriefen, Befunden und Patientendaten per E-Mail statt aufwändig per Fax oder Brief.

Weitere Informationen

 

Sie sind im Ernstfall schnell informiert

Durch den Zugriff auf notfallrelevante Daten können Patientinnen und Patienten im Ernstfall gut versorgt werden. Durch die Notfalldaten können Sie sich schnell über Vorerkrankungen oder Unverträglichkeiten informieren und die Patientin oder den Patienten entsprechend behandeln. 

Weitere Informationen