Apotheken spielen eine wichtige Rolle für die gesundheitliche Versorgung. Und sie verwalten sensible Gesundheitsdaten ihrer Patientinnen und Patienten. Die Digitalisierung ermöglicht es, medizinische Informationen mit Arztpraxen, Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitssystems schnell und zuverlässig auszutauschen. Als Apothekerin oder Apotheker sind Sie oft die erste Anlaufstelle, wenn Menschen gesundheitliche Beschwerden haben. Die Telematikinfrastruktur schenkt Ihnen wertvolle Zeit für die Beratung Ihrer Patientinnen und Patienten. Sie erleichtert die Kommunikation mit Arztpraxen, Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens. Gesundheitsdaten, die für die medizinische Versorgung nötig sind, sind einfacher, lückenloser und schneller verfügbar – sofern Ihre Patientinnen und Patienten diese Daten freigeben.

Die Kommunikation ist sicher

Die Telematikinfrastruktur setzt auf starke Mechanismen der Informationssicherheit. Die sichere, verschlüsselte Kommunikation sowie der Schutz vor dem Zugriff auf sensible Informationen sind das Fundament aller Anwendungen der TI.

Weitere Informationen

 

 

Sie gewinnen mehr Zeit für Beratung

Mit dem E-Rezept gehören manuelle Eingaben und fehlerhafte oder schwer lesbare Papierrezepte der Vergangenheit an. Das E-Rezept und die E-Rezept-App sorgen für einen digitalen, datenschutzkonformen und sicheren Zugang zu den Rezeptdaten – für mehr Zeit und verbesserte Abläufe bei der Beratung Ihrer Patientinnen und Patienten. 

Weitere Informationen

https://www.das-e-rezept-fuer-deutschland.de/

 

Sie haben alle Gesundheitsdaten auf einen Blick

Die elektronische Patientenakte und die Notfalldaten auf der elektronischen Gesundheitskarte geben Ihnen auf Wunsch Ihrer Patientinnen und Patienten einen schnellen Überblick über deren Gesundheitsgeschichte. Damit können Sie individuell umfassender beraten und haben Unverträglichkeiten, Allergien oder Wechselwirkungen sofort im Blick. 

Weitere Informationen

 

Vertrauliche Informationen kommen schneller an

Nutzerinnen und Nutzer der Telematikinfrastruktur profitieren vom schnellen und sicheren Datenaustausch. KIM, die TI-Anwendung für die Kommunikation im Medizinwesen, ermöglicht eine sichere E-Mail-Kommunikation auch zu medizinisch sensiblen Informationen. Ab Sommer 2022 sorgt der TI-Messenger zusätzlich für sichere Kurznachrichten im Gesundheitswesen – in Echtzeit und ortsungebunden.

Weitere Informationen KIM

Weitere Informationen TI-Messenger

 

Sie erhalten mehr Transparenz über Medikationen

Mithilfe des elektronischen Medikationsplans von Versicherten sind Sie valide darüber informiert, welche Medikamente Ihre Patientinnen und Patienten einnehmen. So können Sie noch besser beraten und zum Beispiel mögliche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln noch verlässlicher berücksichtigen. 

Weitere Informationen