Das E-Rezept kommt. Für gesetzlich Versicherte ist das elektronische Rezept für alle Verordnungen von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln vorgeschrieben. Das E-Rezept wird ausschließlich digital erstellt und signiert. Der Rezeptcode kann auf dem Smartphone oder per Ausdruck bei jeder Apotheke eingelöst werden. Mit der E-Rezept-App der gematik erhalten Patientinnen und Patienten einen datenschutzkonformen und sicheren Zugang zu diesen Rezeptdaten.

Wie funktioniert eigentlich das E-Rezept?

Digital, schnell und sicher

Rezepte einfach per App erhalten und verwalten – das E-Rezept macht’s möglich.

Fragen und Antworten

Wie lange werden E-Rezepte gespeichert?

E-Rezepte werden 100 Tagen nach der Einlösung automatisch gelöscht (gemäß SGB V §360 Abs. 6). Versicherte können ihr E-Rezept selbst löschen – auch ohne dass das E-Rezept eingelöst wurde. E-Rezepte, die nicht eingelöst wurden, werden automatisch zehn Tage nach Ablauf der Rezeptgültigkeit (Datum der Rezeptausstellung + 92 Kalendertage) gelöscht.

Ich finde meine Apotheke in der E-Rezept-App nicht oder die angegeben Informationen stimmen nicht. Was kann ich tun?

Die öffentlich sichtbaren Daten Ihrer Apotheke in der E-Rezept-App der gematik speisen sich aus zwei verschiedenen Quellen. Zunächst werden die sog. Basisdaten der Apotheke (Name, Anschrift) aus dem Verzeichnisdienst (VZD) der Telematikinfrastruktur bezogen. Zusätzlich kommen weitere sinnvolle bzw. nützliche (Mehrwert)Informationen zu Ihrer Apotheke (Öffnungszeiten, Botendienst ...) aus dem Verbändeportal des DAV „mein-apothekenportal.de“.

Bitte überprüfen Sie:

  • Sind Sie bereits an die Telematikinfrastruktur angeschlossen? Besitzen Sie bereits eine SMC-B Karte für Ihre Apotheke?
  • Ist Ihre SMC-B Karte bereits aktiviert?
  • Sind die Mehrwertinformationen zu Ihrer Apotheke durch Sie als Apothekeninhaber/in im Verbändeportal „mein-apothekenportal.de“ korrekt eingepflegt worden? Vor allen Dingen achten Sie auf die richtige Eingabe Ihrer Telematik-ID. Diese ist unerlässliche Voraussetzung für die Identifikation Ihrer Apotheke in der Telematikinfrastruktur. Nach der Einwilligung zur Datenweitergabe an die gematik, werden Ihre Mehrwertdaten in der E-Rezept-App der gematik angezeigt. Beachten Sie hierbei bitte, dass dies erst am Folgetag erfolgt.

Für Ihre Nachfragen stehen Ihnen verschiedene Ansprechpartner zur Verfügung:

  • Fragen rund um Ihre SMC-B Karte beantworten Ihnen Ihre zuständige Landesapothekerkammer sowie der Kartenherausgeber Ihrer SMC-B.

Für Fragen rund um die Mehrwertinformationen Ihrer Apotheke bzw. den Datentransfer in den VZD steht Ihnen das Support-Team des Verbändeportals „mein-apothekenportal.de“ zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zum Vorgehen werden vom DAV bereitgestellt: https://www.mein-apothekenportal.de/downloads/apothekensuche_gematik_app.pdf

Ich habe in meiner Apotheke keinen Internetempfang/kein WLAN für Gäste. Können Versicherte trotzdem das E-Rezept bei mir einlösen?

Wenn Ihre Apotheke an die Telematikinfrastruktur angeschlossen ist, können Sie die E-Rezepte empfangen und einlösen. Versicherten, die die App verwenden, wird empfohlen, diese einmal zu starten, wenn sie Internetempfang haben, und die Rezepte auf das Smartphone zu laden. Die E-Rezepte stehen dann auch offline in der App zur Verfügung. Es ist daher nicht notwendig, für das E-Rezept ein Gäste-WLAN anzubieten.