02.12.2021

Pressemitteilung | E-Rezept: Bundesweite Testphase muss intensiv genutzt werden

Anmeldung für bundesweite Testphase über die gematik-Website ab sofort möglich: Softwareanbieter von (Zahnarzt-) Praxen, Apotheken und Krankenhäuser sowie Abrechnungszentren können jetzt das E-Rezept bundesweit in der Praxis testen. Bisher fand die Testphase nur in der Fokusregion Berlin-Brandenburg statt.

Die nun bundesweite Testphase sollte von möglichst vielen Softwareanbietern und Krankenkassen aktiv genutzt werden, um den flächendecken Start des E-Rezepts optimal vorzubereiten. Denn nur dadurch lassen sich die verschiedenen Konstellationen der Systeme auf allen Seiten (Praxen, Apotheken, Krankenkassen) durchspielen.

Trotz des mehrfachen Angebots haben bisher nur vier Praxisverwaltungssysteme an der Testphase teilgenommen, obwohl der Marktanteil der von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zertifizierten Praxisverwaltungssysteme bereits bei 94 Prozent liegt.

Auch die Anzahl der aktuell aktiv beteiligten Krankenkassen (AOK Nordost, IKK BB) ist noch zu gering. Woran nun mit Hochdruck gearbeitet werden muss, ist der reibungslose Prozess der Abrechnung zwischen den Abrechnungszentren, den Krankenkassen sowie deren technischen Dienstleistern.  

Im Endspurt vor der Einführung des E-Rezepts ist nun gemeinsames Miteinander gefragt. Denn: Ein Projekt dieser Größenordnung kann nur gemeinsam mit allen Beteiligten und Partnern gelingen.

Mehr Informationen zum E-Rezept und der E-Rezept-App:
https://www.das-e-rezept-fuer-deutschland.de/ 

Mediathek und Mediaservice

In unserer Mediathek bieten wir Ihnen Bildmaterial, Grafiken und Logos kostenfrei zur redaktionellen Verfügung an. Unsere Videos können gerne eingebunden werden. Die rein digitalen Publikationen wie Informationsmaterialien oder Checklisten stehen im PDF-Format zur Verfügung.

Weitere Informationen und Details zu den Nutzungsrechten können Sie in der entsprechenden Rubrik finden.

Pressekontakt

Pressestelle