| Aktuelles

vesta: Labordaten-Standards für das deutsche Gesundheitswesen

gematik startet ersten Prozess zur Aufnahme von Standards für Labordaten

Alle zwölf eingereichten Standards zu Labordaten sind von der gematik zur Stellungnahme durch Experten freigegeben worden.

In den Bewertungen geht es darum, ob der beantragte Standard konform zu den in vesta veröffentlichten Spezifikationen der gematik (sog. Interoperabilitätsfestlegungen) ist. Im Auftrag des Gesetzgebers schafft die gematik mit dem Interoperabilitätsverzeichnis vesta das zentrale Verzeichnis für technische und semantische Standards, Profile und Leitfäden für das deutsche Gesundheitswesen.

Das gesetzlich vorgegebene Verfahren zur Aufnahme von Standards in vesta sieht vor, dass die gematik einen Vorschlag für eine Interoperabilitätsbewertung für alle beantragten Standards (bzw. Leitfäden oder Profile) formuliert. Diesen Vorschlag stellt die gematik Experten und der Fachöffentlichkeit zur Verfügung. Diese können hierzu Stellungnahmen abgeben, die darüber hinaus auch weitere Anregungen zum Standard enthalten können. Zum Abschluss werden für jeden aufgenommenen Standard alle Stellungnahmen gemeinsam mit der finalen Interoperabilitätsbewertung der gematik in vesta veröffentlicht.


Mehr zu vesta unter: https://www.vesta-gematik.de

Neuste Publikation
gematik-Brief PDF | 213.1 KB | 15.05.2018