News
| Aktuelles

Ist das verbindlich oder kann das weg?

Interoperabilität und Verbindlichkeit – DMEA Session am 10.06.2021

Bei der Session zur Interoperabilität beim virtuellen Marktplatz der DMEA 2021 zeigt sich das gematik-Fachteam überzeugt: Interoperabilität im Gesundheitswesen ist richtig und wichtig.

 

Steffen Hennecke, Themenmanager Interoperabilität bei der gematik, betonte in der Diskussionsrunde: „Interoperabilität ist ein Gemeinschaftsprojekt. Es ist dabei wichtig, gemeinsam und auf Augenhöhe an einem runden Tisch zu sitzen und ohne politische Interessen und Pflichten zusammenzuarbeiten. Denn nur durch den aktiven Dialog kann das Gemeinschaftsprojekt auch erfolgreich gestaltet werden.“

 

Sophia Lückhof, Analystin Interoperabilität bei der gematik, stellte in ihrem Vortrag fest: „Wir befinden uns in einem dynamisch wachsenden Markt, der davon lebt, dass wir zum Wohle der Versorgungsqualität und Finanzierbarkeit zwischen den Anwendungen kommunizieren und gezielt zusammenarbeiten, also Interoperabilität haben.“

 

Der Stream und der Chat zur Veranstaltung am Donnerstag, den 10.06.2021 von 12.00 bis 12.40 Uhr, können auf der Webseite der DMEA alle Messebesucher mit einem Ticket nutzen und die Session unter diesem Programmpunkt auch ab dem 12.06.2021 on demand abrufen.