| Aktuelles

Grundlagen zur wissenschaftlichen Evaluation von medizinischen Anwendungen festgelegt

Um prüfen zu können, ob die medizinischen Anwendungen wie Notfalldaten-Management und elektronischer Medikationsplan/Datenmanagement zur Prüfung der Arzneimitteltherapiesicherheit praxistauglich sind, werden diese evaluiert. Dabei wird auch die Akzeptanz bei den Versicherten und Leistungserbringern betrachtet. Die Gesellschafter der gematik haben dafür am vergangenen Freitag wichtige Grundlagen zum Vorgehen beschlossen. So wird beispielsweise die wissenschaftliche Evaluation durch die gematik beauftragt. Die Evaluation beschränkt sich nicht auf die Dauer der Feldtests, sondern wird bei der bundesweiten Einführung der medizinischen Anwendungen fortgesetzt.

Neuste Publikation
Faktenblatt: vesta PDF | 147.3 KB | 19.04.2018