News
| Pressemitteilungen

Fehlerhafter Wechsel des Vertrauensankers löste Störung aus

Umgehend Termin mit IT-Servicepartner vereinbaren. Konnektoren brauchen neue Vertrauensliste.

Die Ursache für die aktuelle Störung beim Online-Abgleich der Versichertenstammdaten ist seit dem 27. Mai gefunden. Unter Hochdruck arbeitet die gematik gemeinsam mit allen Beteiligten daran, die Probleme schnellstmöglich zu beheben. Ausgelöst wurde das Problem durch einen Konfigurationsfehler in der zentralen Telematikinfrastruktur. Die Sicherheit der Telematikinfrastruktur ist davon nicht betroffen.

Für das hohe Sicherheitsniveau in der Telematikinfrastruktur wird ein Vertrauensanker eingesetzt. Dieser ist für die sichere Auflösung von Namen in IP-Adressen notwendig. Alle dabei verwendeten kryptografischen Schlüssel werden auf diesen Vertrauensanker zurückgeführt.

Durch Fehler bei der Aktualisierung vertrauen die Konnektoren dem aktuell gültigen Vertrauensanker folgerichtig nicht mehr. Dies führt ebenso dazu, dass der Versichertenstammdatendienst nicht mehr funktioniert.

Obwohl die Störung in der zentralen Telematikinfrastruktur ausgelöst wurde, ist es notwendig, bei den betroffenen Konnektoren (RISE, Secunet, T-Systems) eine Aktualisierung mit der bereitgestellten Vertrauensliste (TSL, Trust Service List) der Telematikinfrastruktur vorzunehmen.

Betroffene Praxen sollten deshalb umgehend mit ihrem IT-Servicepartner einen Remote- oder Vor-Ort-Termin vereinbaren. Der Termin sollte noch in diesem Monat stattfinden.

Immer mehr IT-Servicepartner unterstützen ihre Kunden mit einer Fernwartung bei der Aktualisierung, sodass kein Vor-Ort-Termin notwendig wird.

Die gematik hat in Abstimmung mit dem Bundesgesundheitsministerium für die Betroffenen bereits Klarheit geschaffen, dass ihnen keine Kosten durch die Situation entstehen sollen und sie keine Sanktionen fürchten müssen. Zum Vorgehen ist die gematik aktuell mit den verschiedenen VPN-Anbietern in konstruktiven Gesprächen.

Um Praxen und IT-Servicepartner bei der Behebung des Problems zu unterstützen, hat die gematik eine Statusseite veröffentlicht.

Neueste Publikation
Sichere Kommunikation im Medizinwesen (KIM) PDF | 313.5 KB | 29.06.2020