News
| Aktuelles

Europa zu Gast in der gematik

Experten-Event zu Herausforderungen der eHealth-Kompetenzzentren

Digitale Gesundheit im 21. Jahrhundert: Wie soll und kann sie aussehen? Interoperabel – so lautet die verkürzte, aber nicht vereinfachte Antwort. Denn für den Austausch von Patientendaten über Grenzen hinweg, der im Ernstfall für Patienten Sicherheit schafft, braucht es interoperable Systeme und Formate: eine Herausforderung für die eHealth-Kompetenzzentren in Europa, der sich auch die gematik stellt.

 

Als nationales Kompetenzzentrum für ein digitales Gesundheitswesen setzt sie während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahreshälfte 2020 wichtige Impulse für interoperable Lösungen in der digitalen Medizin.

 

Ihren europäischen Fahrplan für digitale, grenzüberschreitende Gesundheitsdienste stellt die gematik in einer virtuellen Veranstaltung am 26. November 2020 der Fachöffentlichkeit vor. Ziel des Austauschs ist es, mit den europäischen Partnern der gematik eine gemeinsame Vision eines digitalen, vernetzten Gesundheitswesens in Europa zu entwickeln und gemeinsam umzusetzen.

 

Die Veranstaltung „Digital Health in the 21st Century – Challenges Facing eHealth Competence Centers in Europe“ am 26.11.2020 im Rahmen der deutschen Ratspräsidentschaft ist nicht für die Presse oder die breite Öffentlichkeit geöffnet, sondern sieht einen limitierten Teilnehmerkreis aus dem europäischen Fachpublikum auf Einladung vor. Die Inhalte des Streams mit der gematik und auch diversen europäischen Speakern werden jedoch aufgezeichnet, und es ist vorgesehen, diese im Nachgang auch über die Medien-Kanäle der gematik zu veröffentlichen.

 

#EU2020DE Gemeinsam. Europa wieder stark machen.

 

https://digitalhealthchallenges2020.eu/