News
| Aktuelles

Auf dem Weg zum digitalen Meldewesen

Neue Themenseite zu DEMIS

Mit dem „Deutschen Elektronischen Melde- und Informationssystem für den Infektionsschutz (DEMIS)“ können SARS-CoV-2-Nachweise digital gesendet werden. Labore und Gesundheitsämter sind über das neue elektronische Meldesystem miteinander verbunden. Die gematik unterstützt mit einem interdisziplinären Team aus IT- und Projektexperten im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) das Robert Koch-Institut (RKI) bei der Digitalisierung der Meldewege. Bis Anfang 2021 konnten alle 375 Gesundheitsämter und ein Großteil der Labore an das digitale Netz angeschlossen werden. Und die nächsten Ausbaustufen sind bereits in Planung. So soll z.B. ein Meldeportal für Leistungserbringer in die Telematikinfrastruktur integriert werden. Ein wichtiger Beitrag für die Pandemie-Eindämmung, um Infektionsketten schnell zu erkennen. Wie DEMIS funktioniert, wird auf der neuen Themenseite erklärt.

https://www.gematik.de/anwendungen/demis/ 

 

Neueste Publikation