News
| Pressemitteilungen

Aktuelle Störung: Jetzt Termin mit IT-Servicepartner vereinbaren

Statusseite im Internet aktualisiert. Liste mit Supportseiten bereitgestellt.

Aktuell ist der Online-Abgleich der Versichertenstammdaten gestört – doch nicht bei allen medizinischen Einrichtungen. Praxen sollten deshalb prüfen, ob sie von der Störung betroffen sind.

Liegt eine Störung des Online-Abgleichs der Versichertenstammdaten vor, empfiehlt die gematik, dringend Kontakt mit dem IT-Servicepartner der Praxis aufzunehmen – auch wenn Praxen nicht sicher sind, ob sie von der aktuellen Störung betroffen sind.

Betroffene Praxen sollten mit ihrem IT-Servicepartner dann klären, ob das Problem über einen Remote- oder Vor-Ort-Termin behoben werden kann. Der Termin sollte schnellstmöglich vereinbart werden und noch vor dem Quartalswechsel stattfinden.

Um Praxen bei der Behebung des Problems zu unterstützen, hat die gematik eine Statusseite veröffentlicht. Dort finden Praxen auch Hilfestellungen zur Prüfung, ob sie betroffen sind.

Die Inhalte werden laufend ergänzt und immer wieder aktualisiert. So wurde aktuell die Liste der Supportseiten von IT-Servicepartnern für Praxen erweitert.

 

Hintergrund

Seit dem 27. Mai 2020 ist der Versichertenstammdatendienst in Teilen gestört. Konnektoren in den betroffenen Praxen können sich nicht mit der Telematikinfrastruktur verbinden, so dass kein Onlineabgleich erfolgen kann. Dieser findet üblicherweise bei einem Arztbesuch durch das Einlesen der Gesundheitskarte des Versicherten statt. Die Ursache – ein Konfigurationsfehler in der zentralen Telematikinfrastruktur – wurde bereits gefunden. Die Sicherheit der Telematikinfrastruktur ist nicht betroffen.