Begriffe

Signaturdienst

Abkürzung: SigD

Der Signaturdienst erzeugt elektronische Identifizierungsmittel für Versicherte in der Umgebung des Anbieters des Signaturdienstes. Die vom Signaturdienst ausgestellten elektronischen Identifizierungsmittel sind kryptographische Identitäten basierend auf asymmetrischer Kryptographie und Teil des Vertrauensraums für X.509 nonQES-Identitäten der Telematikinfrastruktur. Versicherte nutzen die vom Signaturdienst erstellten elektronischen Identifizierungsmittel zur Authentisierung an Diensten in der TI.

Zurück