Begriffe

Schlüsselgenerierungsdienst

Abkürzung: SGD

Ein Schlüsselgenerierungsdienst generiert Schlüssel für eine Entität, die sich mittels einer eGK, einer alternativen Versichertenidentität, einer SMC-B oder einer SMC-KTR gegenüber dem SGD authentisiert hat.
Für einen Versicherten müssen zwei SGD zur Verfügung stehen: ein SGD 1, der dem Aktensystem beigestellt ist, und ein SGD 2 außerhalb des Aktensystems.
Der SGD 1 (SGD FAD) ist ein fachanwendungsspezifischer Dienst (FAD), der auf Nutzeranfrage verschiedene versichertenindividuelle AES-Schlüssel generiert.
Der SGD 2 (SGD TIP) wird auf der TI-Plattform betrieben.

Zurück