Digital, schnell und sicher Rezepte erhalten und einlösen: Das kann die neue E-Rezept-App. Mit der Einführung wird das bisherige Verfahren mit dem gedruckten Formular zum Auslaufmodell. Das elektronische Rezept für apothekenpflichtige Arzneimittel startet am 01. Juli 2021 mit einer Testphase in der Fokusregion Berlin-Brandenburg und wird zum 01. Januar 2022 für alle Verordnungen von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln für alle gesetzlich Versicherten verpflichtend. Das E-Rezept ermöglicht verschiedene Wege bei der Einreichung des Rezepts – offline, online oder über Dritte – und sorgt so dafür, dass Sie Ihr Medikament unkompliziert und ohne Umwege erhalten.

So funktioniert das E-Rezept

1

Ihr Arzt stellt das E-Rezept als Rezeptcode aus

layer

Im Anschluss an Ihre (Video-)Sprechstunde stellt Ihr Arzt wie gewohnt ein Rezept aus – beim E-Rezept erhalten Sie den Zugang zu Ihrem Rezept in Form eines Rezeptcodes. Sie entscheiden, ob der Rezeptcode digital an Ihre E-Rezept-App übermittelt werden soll oder ob Sie einen Papierausdruck bevorzugen. In beiden Fällen kann Ihr Apotheker mittels des Rezeptcodes alle wichtigen Informationen zu Ihrem Rezept in seinem System einsehen.

2

Sie weisen das E-Rezept einer Apotheke zu

layer

Ist das E-Rezept auf Ihrem Smartphone gespeichert, haben Sie die Möglichkeit, die Informationen elektronisch einer lokalen oder einer Online-Apotheke Ihrer Wahl zu übermitteln. Die Apotheke kann so direkt die Verfügbarkeit prüfen und Auskunft geben, wann das gewünschte Medikament zur Abholung oder zum Versand zur Verfügung steht. Haben Sie entschieden, bei welcher Apotheke sie das Rezept einlösen möchten, können sie den Rezeptcode der Apotheke verbindlich zuweisen und das Medikament somit für sie reservieren.

3

Die Apotheke löst Ihr Rezept ein

layer

Sie zeigen in der Apotheke Ihren Rezeptcode in Papierform oder in der E-Rezept-App vor. Die Apotheke scannt die Daten ein und gibt Ihnen das gewünschte Medikament aus.

Diese Vorteile hat die E-Rezept-App für Patienten

Mehr Zeit durch weniger Wege

Mit der App können Sie das E-Rezept einer Apotheke Ihrer Wahl zuweisen und die Verfügbarkeiten der verschriebenen Medikamente digital anfragen. Bei erfolgreicher Bestellung können Sie die Medikamente vor Ort abholen, per Bote zustellen oder verschicken lassen. Das spart enorm Zeit – insbesondere bei Folgeverschreibungen.

Mehr Zeit, dank des E-Rezepts: Vater mit zwei Kindern.

Zettelwirtschaft adé

Verlorene oder unlesbare Papierrezepte gehören ab sofort der Vergangenheit an. Von der Verschreibung beim Arzt bis zum Erhalt des Medikaments funktioniert alles 100% digital.

Ordnung durch das E-Rezept: Seniorin in aufgeräumter Wohnung

Volle Flexibilität

Mit der E-Rezept-App können Sie bestimmen, wie das Rezept eingelöst wird. Verwandte oder Freunde können ebenfalls das Rezept einlösen und die Medikamente abholen.

Bild: Frau hat E-Rezept digital eingelöst

Sicher und diskret

Ihre Rezeptdaten sind über den Rezeptcode zugänglich und können nur von Ihnen selbst in der App und autorisierten Apotheken in deren System eingesehen werden.

Bild: Mann schaut auf seinem Smartphone in die E-Rezept-App

Eine App für alle

Das E-Rezept ist für alle gesetzlich Versicherten verfügbar – unabhängig von der Krankenkasse. Zukünftig auch für Privatversicherte.

 Bild: Gruppen von Menschen

Häufig gestellte Fragen zum E-Rezept