Headerbild Headerbild
Architektur und übergreifende Dokumente

Spezifikation von Versionsnummern in Schnittstellenspezifikationen und Software-Komponenten

PDF SRQ_1219 vom 09.07.2012 (288KB)(104KB)

Zusammenfassung

Im fortlaufenden Betrieb der Telematikinfrastruktur (TI) und deren über WebServices ansprechbaren Fachanwendungen können aus einer Vielzahl von Gründen Änderungen erforderlich werden, die eine Erweiterung oder Veränderung bestehender Komponenten und Services zu einem definierten Zeitpunkt zur Folge haben werden. Diese Änderungen müssen durch ein Release- und Changemanagement abgebildet werden.

Dieses Dokument definiert die Verwendung von Versionskennungen in den einzelnen Bausteinen der Service-Architektur der TI und bildet damit eine der Grundlagen für das Versionsmanagement für sämtliche von der gematik spezifizierten Software-Komponenten der TI. Die Versionskennungen ermöglichen die eindeutige Identifizierung und Referenzierung des Änderungsstandes einzelner Komponenten und Services im laufenden Betrieb.

Für die wesentlichen zu versionierenden Bestandteile der TI, die als serviceorientierte Architektur (SOA) mittels WebServices realisiert wird, legt dieses Dokument normativ die zu verwendende Versionsnummerierung der Schnittstellendefinitionen fest, die durch XML-Schema- und WSDL-Dateien beschrieben werden. Auch für spezielle XML-Datenstrukturen und Softwarekomponenten wird in diesem Dokument die Verwendung von Versionsinformationen festgelegt. Schließlich geht das Dokument noch kurz auf die Versionsnummer der eGK ein.