Headerbild Headerbild
Kontakt

Sichere Kommunikation

Verschlüsselte und signierte E-Mail

Um den Austausch von vertraulichen Informationen mit unseren Partnern zu sichern, können Daten verschlüsselt und signiert per E-Mail übertragen werden. Die gematik stellt allen Kommunikationspartnern die öffentlichen Schlüssel des Verschlüsselungsstandards S/MIME zur Verfügung.

Einrichtung - Senden

Um verschlüsselte E-Mails an die gematik senden zu können, laden Sie sich bitte durch Angabe der E-Mail-Adresse des Empfängers das entsprechende S/MIME-Zertifikat über den Zertifikatsspeicher https://www.globaltrustpoint.com herunter. Alternativ können Sie sich vom Empfänger eine S/MIME signierte E-Mail zusenden lassen.
Der Importvorgang des S/MIME-Zertifikats ist abhängig von Ihrem verwendeten E-Mail-Client. Unter Microsoft Outlook wählen Sie hierzu beispielsweise den angelegten Kontakt Ihres gematik Kommunikationspartners über "Kontakte" aus und importieren das Zertifikat über die Schaltfläche "Importieren".

Einrichtung – Empfangen

Wenn Sie vertrauliche Informationen von der gematik verschlüsselt per E-Mail erhalten wollen, benötigen wir von Ihnen ein gültiges auf ihr Unternehmen oder Sie persönlich ausgestelltes S/MIME-Zertifikat einer anerkannten Certificate Authority (CA). Hierzu senden Sie eine mit Ihrem Zertifikat signierte E-Mail an Ihren Ansprechpartner in der gematik. Dadurch wird das Zertifikat automatisch in das Mailgateway der gematik eingebunden. Alternativ können Sie das Zertifikat auch als Dateianhang per E-Mail an mit der Bitte um Einbindung Ihres Zertifikats senden.

Alternative Nutzung des Webmaildienstes

Wenn Sie verschlüsselt mit der gematik E-Mails austauschen wollen, aber kein S/MIME Zertifikat besitzen, ist die Verwendung des von der gematik bereitgestellten Webdienstes KickMail möglich. Folgende Anleitung erleichtert Ihnen die Einrichtung:

Ansprechpartner

Bei technischen Fragen zur Einrichtung wenden Sie sich bitte an .

Zertifikate