Headerbild Headerbild
Kompetenzen

Zulassung von Komponenten und Diensten (Produkte) der Telematikinfrastruktur und deren Anbietern

Durch die Zulassungsverfahren stellt die gematik sicher, dass nur Komponenten und Dienste (Produkte) in der Telematikinfrastruktur (TI) eingesetzt werden, die spezifikationskonform sind und somit die vorgegebenen Anforderungen der interoperablen und kompatiblen TI erfüllen.

Voraussetzung für die Zulassung sind umfangreiche Funktions- und Interoperabilitätstests sowohl beim Hersteller als auch im gematik-Testlabor. Darüber hinaus haben die Hersteller Nachweise vorzulegen, dass die Komponenten und Dienste (Produkte) den sicherheitstechnischen Standards entsprechen. Bei dezentralen Komponenten sind Nachweise einzureichen, dass diese vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik geprüft wurden. Spricht die gematik eine Zulassung aus, können die Komponenten, Dienste (Produkte) und Anbieter der Betriebsleistungen dieser Produkte im Wirkbetrieb der TI eingesetzt werden.